Turniere




  Patenschaft
  Kunstrasen

Trainingslager

Vom Ablauf her war es so, dass wir uns Samstag morgen (7.45) beim FC Grone getroffen haben und dann mit den Bullis nach Germershausen gestartet sind. Mit dabei waren 19 Spieler, Michael Bette und ich. Unterstützt wurden wir von den beiden Söhnen von Michael, Patrick und Philipp.
In Germershausen angekommen, wurden die Zimmer bezogen und anschließend ging es verbunden mit einem kleinen Läufchen ins benachbarte Bernshausen, um auf dem dortigen Sportplatz die erste intensive Einheit zu absolvieren. Zurück ging es wieder gemeinsam mit einem Läufchen.

Nach dem Mittag essen ging es weiter nach Weißenborn zu einem Blitzturnier des FC Gleichen. Nach der intensiven Einheit am vormittag haben wir hier mit einer Niederlage und zwei Siegen den zweiten Platz belegt. 
Zurück in Germershausen ging es nach einem kleinen Abstecher in den Pool zum gemeinsamen Grillen. Nach dem Grillen schauten wir noch den Supercup (Bayern vs Dortmund) und anschließend ging es ins Bett, da am nächsten Morgen Frühsport angesagt war.

Der besagte Frühsport am Sonntagmorgen startet um 7 Uhr vor dem Frühstück. Für einige war es schwer, so früh am Morgen den Körper in Schwung zu bringen. Es ging zum Seeburger See, von wo aus wir gemeinsam zurück liefen, um nach dem Frühstück wieder nach Göttingen zu fahren.
In Göttingen beim FC Grone angekommen absolvierten wir noch eine Abschlusseinheit, bevor gegen Mittag die Jungs wieder nach Hause konnten, um den Rest des wohlverdienten Sonntags zu genießen.
Das Trainingslager war ein toller und wichtiger Abschluss der Vorbereitung, wo nochmals die neue Mannschaft die Möglichkeit hatte, sich kennen zu lernen und weiter zusammen zu wachsen.