Turniere

  Patenschaft
  Kunstrasen

13. August 2018

Jugendturniere am Rehbach

________________________________________

FC Grone feiert die jüngsten Fuballer mit gelungenen Turnieren

Der FC Grone eröffnete die Saison der Jugendmannschaften mal an der Basis. Die Kleinsten durften sich eine Woche vor Saisonbeginn präsentieren und taten das vor stattlicher Kulisse.
Nach kurzfristigen Absagen spielten der SC Hainberg, RSV Geismar-Göttingen 05, der JFV West und ein Team des Veranstalters in Hin- und Rückspielen den Turniersieg aus.

Das Nachwuchsteam von den Zietenterassen dominierte alle Spiele und holte sich verdient den Turniersieg. Platz 2 ging an den RSV Geismar-Göttingen 05, Platz 3 teilten sich JFV West und der FC Grone. So landeten alle teilnehmenden Mannschaften auf dem Siegertreppchen und konnten stolz ihr Medaillen mit nach Hause nehmen. Auf Ergebnisse wird hier bewusst verzichtet, denn es geht bei den G-Junioren nicht in erster Linie um Punkte und Tore, sondern um den Spaß am Fußball. Und den hatten alle teilnehmenden Mannschaften unter lauter Unterstützung „ihrer Fans“.

Beim anschließenden F-Jugendturnier waren die Turnierfavoriten schnell ausgemacht. Sowohl der JFV Rosdorf I (Gruppe A) wie auch JFV West I
(Gruppe B) setzen sich ungeschlagen und souverän durch. Spannend ging es um den zweiten Gruppenplatz zu. Hier hatte der Veranstalter FC Grone I in Gruppe A knapp die Nase vor der TG 1860 Münden, dem JFV West und dem
FC Gleichen. Ebenso konnte sich FC Grone II mit hauchdünnem Vorsprung die Halbfinalteilnahme in der Gruppe B vor JFV Rosdorf II, SCW Göttingen und
RSV Geismar-Göttingen 05 sichern.

Nach den Platzierungsspielen standen die Halbfinalspiele an und sie waren spannender als erwartet. JFV Rosdorf I setze sich knapp mit 1:0 gegen FC Grone II durch. Im zweiten Halbfinale überraschte dann FC Grone I gegen JFV West I durch ein 1:0.
Im kleinen Finale fand der JFV West zu alter Stärke zurück und ließ FC Grone II beim 4:0 keine Chance.
Das spannende Endspiel zwischen FC Grone I und JFV Rosdorf I begeisterte
die Zuschauer bis zum Schlusspfiff. Die F-Junioren aus der Nachbargemeinde hatten im gesamten Turnier noch keinen Gegentreffer bekommen und waren haushoher Favorit. Rosdorf war auch die spielbestimmende Mannschaft, scheiterte aber immer wieder an der vielbeinigen Abwehr des Veranstalters oder verzweifelten an Glanzparaden des Groner Keepers. Die Gastgeber nutzen eine ihrer Chancen eiskalt aus und feierten unter großem Jubel den nicht unbedingt erwarteten Turniersieg.

„Wenn man gesehen hat, mit wie viel Spaß und Freude alle Spieler dabei waren, muss man solche Veranstaltungen viel öfter anbieten. Hier geht es nicht nur um Erfolg, sondern um Freude am Fußballsport. Und manch ein „Kicker“ hat sein erstes Fußballspiel absolviert und ist mit einer Medaille um den Hals stolz nach Hause gefahren. Es gab keine Verlierer, sondern nur Gewinner. Alles in Allem können wir allen teilnehmenden Mannschaften nur unseren Dank aussprechen. Ebenso gilt den vielen Eltern die für die Versorgung aller Mannschaften Stunden geopfert haben ein großes Lob und unser voller Respekt. Ohne Euch wäre so etwas gar nicht möglich. Ihr habt Eure „kleinsten Fußballer“ großartig unterstützt und angefeuert“, lautete
der mehr als zufriedene Kommentar der Verantwortlichen beim FC Grone.

_______________________________________

zurück ...